Von Entwicklung bis Montage alles aus einer Hand – für optimale Anlagenkonzepte

KBA-FT Engineering konzentriert sich als Technologie-Gesellschaft auf anspruchsvolle Engineering-Leistungen im Maschinenbau. Fachliche Kompetenz und Erfahrung, eine hohe Detailtiefe und der Fokus auf Machbarkeit und Zeitplan machen uns zu einem verlässlichen Partner für die Umsetzung Ihres Anlagenkonzeptes, das wir optimal auf die jeweiligen Produktionsanforderungen abstimmen. Von der Entwicklung bis zur Abnahme der Anlage stehen die Prozesse eines erfahrenen Maschinenbauers für nationale und internationale Projekte zur Verfügung. Unsere Kunden profitieren stets von der Einbindung in das professionelle Umfeld eines Weltkonzerns.

Wir entwickeln und bauen in unterschiedlichen Maßstäben und Dimensionen – unabhängig von Größe, Komplexität und Anspruch. Als Systemlieferant entwickeln, konstruieren, fertigen und montieren wir Anlagen, Aggregate, Baugruppen und Komponenten. Gerne sind wir auch nur in einem Teilaspekt wie der Montage Ihr Partner. Jedem Projekt begegnen wir mit Respekt und Leidenschaft.

Unser Ursprung

Engineering-Know-how aus 150 Jahren Erfahrung im Druckmaschinenbau fließt in die Entwicklung Ihrer Anlage. Wir sind im Maschinenbau zu Hause.

Mehr erfahren

Das können wir für Sie tun

  • Produktentwicklung und Konstruktion im Sondermaschinenbau
  • Systemtechnik
  • Antriebs- und Steuerungstechnik
  • Schaltschrankbau
  • Automatisierungstechnik
  • Montagedienstleistungen
  • Retrofit von Industrieanlagen
  • Serviceleistungen von Reparatur und Wartung bis Ersatzteilbeschaffung

Darin sind wir besonders erfahren

  • Verkettete Montagelinien
  • Antriebstechnik mit mechanischen und elektrischen Komponenten
  • Hochkomplexe elektrische Steuerungsprozesse über Bussysteme
  • Mechanische Räderzüge mit Zahn- und Kegelrädern
  • Pneumatische und hydraulische Steuerungen von Verstellmechanismen
  • Komplexe mechanische Bewegungsabläufe mit flexibler Anpassung an das Produkt
  • Beherrschung von Schwingungen und komplexen Massen
  • Standardisierung von kompakten Baugruppen über Aggregate-Typen und -Baureihen hinweg
  • Umgang mit Guss-, Stahl-, Blechteilen oder auch Standardprofilen
  • Einbindung von Fremd-Aggregaten in bestehende Funktionalitäten
  • Anlagenspezifische Verfahrenstechnik und Umsetzung in Anlagensteuerung und Visualisierung
  • Integration von Fremdaggregaten in Gesamtmaschine
Ihr Ansprechpartner für Maschinen- und Anlagenbau