Print China erfolgreich abgeschlossenKoenig & Bauer mit starkem Messeauftritt im Reich der Mitte

  • Überzeugende Produkte und Services
  • Verträge im mittleren zweistelligen Millionenbereich unterzeichnet
  • Starkes Nachmessegeschäft erwartet  

Viele optische Details wie dieser Wasserfall mit seinen Willkommensbotschaften zogen das Publikum in ihren Bann (1)
Auf einem über 1.000 m2 großen Messestand informierte Koenig & Bauer im Rahmen der Print China vom 9. bis 13. April in Guangdong über zukunftsorientierte Drucktechnik in allen ihren Facetten. Zu den Besucher-Highlights gehörten die Live-Druckdemonstrationen an einer Rapida 106 mit acht Farbwerken, Bogenwendung und zusätzlichem Lackturm sowie einer Rapida 75 PRO in der Fünffarben-Variante. Daneben informierte das Messeteam über innovative Lösungen aus den Bereichen Digital-, Blech- und Flexodruck sowie Postpress und weiteren Spezialanwendungen.

Praxisorientierte Maschinenpräsentationen begeisterten die Messebesucher (2)

Vom ersten Messetag an lobten die Fachbesucher das aufwendige und wertige Standdesign, die vielen Druckvorführungen und vielfältige Informationsstände zu Spezialthemen. Daneben beeindruckte sie die intelligente Drucktechnologie, die aktuelle Branchentrends repräsentiert. Das unter dem Slogan Koenig & Bauer 4.0 zusammengefasste Digitalisierungskonzept sowie ein umfangreiches Angebot an klassischen und neuen, datenbasierten Services überzeugte die Druckfachleute ebenso.

Druckdemonstration an der größten Bogenoffsetmaschinen auf dem Stand von Koenig & Bauer, einer Achtfarben-Rapida 106 mit Lackturm und Auslageverlängerung (5)

Aufträge im mittleren zweistelligen Millionenbereich

Eine Stiftebox zeigt die Veredelungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten mit der Rotationsstanze Rapida RDC 106 (3)
Bis zum Messeschluss wurden Verträge im mittleren zweistelligen Millionenbereich mit Druckbetrieben aus allen Teilen Chinas, aus Südost- und Südasien unterzeichnet. Darunter befindet sich Rapida-Bogenoffsetmaschinen vom Halb- bis zum Großformat. Die Kunden betrachten Koenig & Bauer als einen Partner, der maßgeschneiderte Technik für ihren Geschäftserfolg anbietet. Sie vertrauen auf Stabilität, Zuverlässigkeit und einen guten Service. Aus diesem Grund ordern viele Druckunternehmen, die bereits Rapida-Maschinen einsetzen, weitere Technik von Koenig & Bauer.

Dies trifft z. B. auf Fuzhou Xingkai Color Printing zu. Das Unternehmen betreibt seit 2011 eine Rapida 105 in der Vierfarbenvariante. Anlässlich der Print China orderte es eine Siebenfarben-Rapida 105 mit Lackturm und UV-Ausstattung.

Zeremonie anlässlich der Unterzeichnung des Liefervertrages für eine Rapida 145 an Ningxia Jihong Enviromental Packaging Technology (7)

Xiamen Lutengda Printing und Zhejiang Chuangsijie Printing unterzeichneten je einen Vertrag zur Lieferung einer Rapida 164 (max. Bogenformat 1.205 x 1.640 mm). Auch bei Xiamen Lutengda handelt es sich um einen langjährigen Großformat-Anwender von Koenig & Bauer. Die aktuelle Investition zielt darauf ab, höhere Effizienz bei niedrigerem Energiebedarf zu erreichen. Zhejiang Chuangsijie Printing will mit der neuen Rapida 164 in die Verpackungsproduktion einsteigen.

Das Messeteam von Koenig & Bauer freut sich über den erfolgreichen Abschluss der Print China (6)

Ningxia Jihong Environmental Packaging Technology positioniert sich als intelligente, automatische und besonders ökologisch produzierende Druckfabrik. Das Unternehmen bestellte eine Fünffarben-Rapida 145 mit Lackturm, FAPC-Plattenwechslern und vielen weiteren Automatisierungskomponenten. Sie wird eine der Maschinen mit höchstem Automatisierungsgrad in China sein. Sie wird Ningxia Jihong helfen, seine ehrgeizige Energiespar- und Umweltstrategie weiter umzusetzen und zur Effizienzsteigerung und Senkung der Arbeitskosten beizutragen.

Reges Nachmessegeschäft erwartet

In eigenen Lounges informierten sich die Fachbesucher über Digitalisierungsprozesse und datenbasierte Services (4)
Neben den bereits unterzeichneten Aufträgen erwartet Koenig & Bauer ein reges Nachmessegeschäft. Viele Entscheider der Druckindustrie zeigten sich auf der Print China von Technik und Services begeistert und wollen investieren. So ziehen Dietmar Heyduck, Prokurist und Vertriebsdirektor von Koenig & Bauer Sheetfed, und Walter Zehner, Geschäftsführer Koenig & Bauer Greater China, ein äußerst positives Resümee:

Dietmar Heyduck: „China ist für Koenig & Bauer einer der wichtigsten Märkte weltweit. Die Besucherzahlen und Vertragsabschlüsse der Print China liegen über unseren Erwartungen.“ Walter Zehner ergänzt: „Mit digitalen Produkten wie der CorruJET haben wir uns auf dem internationalen Markt sehr gut aufgestellt. Auf riesiges Interesse unserer chinesischen Kunden ist die VariJET für die digitale Faltschachtelproduktion gestoßen. Wir freuen uns, ihnen den erfolgreichen Wandel unseres Unternehmens vom traditionellen Druckmaschinenhersteller zum führenden Anbieter digitaler Lösungen zu zeigen.“

Xiamen Lutengda Printing bestellte auf der Print China eine Rapida 164 (8)

Die Besucher zeigten zudem ein hohes Interesse an weiteren Produkten und Dienstleistungen aus dem umfangreichen Sortiment von Koenig & Bauer. So u. a. an den Flachbett- und Rotationsstanzen, den Faltschachtelklebemaschinen, der RotaJET, am Flexodruck, der Kennzeichnungstechnik und ganz besonders an dem auf der Messe in China erstmals vorgestellten Bereich Corrugated. Es wurden viele erfolgversprechende Projekte auch für diese Segmente begonnen.  

Downloads

Martin Dänhardt

Friedrich-List-Straße 47
01445 Radebeul
Deutschland

T: (+49 351) 833-2580
F: (+49 351) 833-2670
E-Mail